Alle Termine am 7.10.2013
5214dc7d8ff61e27c9000001
7.10.2013 - 11.10.2013 | Beginnzeit: jeweils 9 Uhr | Festivalzentrale | Hundsturm | 5., Margaretenstraße 166 | U4 Margaretengürtel | Workshop

The project serves as an introduction into participatory action research. The participants will investigate how different cultural groups negotiate their identities and sense of place in the contemporary city, and explore potentials of public space and everyday life for creating exchange points between various people and groups. My Place is a university project open to everybody interested in the topic.

Urb2013 0710 halbe stunde stadt h%c3%b6ren 72dpi
7.10.2013 17:00 - 17:30 | 10., Reumannplatz | U1, Straßenbahn 67, Reumannplatz | Stadtpraxis

Wie klingt die Stadt? Und was erzählen uns die jeweiligen Klanglandschaften über ihre Orte? Der öffentliche, urbane Raum als Gemengelage von menschlich und maschinell produziertem Schall bildet die Kulisse für Oliver Hangls akustische Stadterkundungen. Ausgerüstet mit einer mobilen Sendeanlage überträgt der Wiener Performance- und Medienkünstler die ungefilterten Soundscapes von vier ausgewählten Orten in einer jeweils 30-minütigen Live-Schaltung auf Radio Orange 94.0.

521726888ff61e95ba000002
7.10.2013 19:00 | Az W Architekturzentrum Wien | 7., Museumsplatz 1 | U3 Volkstheater | Vortrag und Diskussion

Finanzkrise und Betongold, Bevölkerungszuwachs und Ressourcenengpässe: Leistbarer Wohnraum wird in vielen Städten zum knappen Gut und Konzepte für zukünftige Wohnformen sind dringend gefragt. Welche (internationalen) Ansätze bestehen für das Wohnen von morgen? Was kann Wohnbau für die Stadt leisten? Wie wollen wir in Zukunft leben?

52172e218ff61e95ba000006
7.10.2013 22:00 | Top Kino | 6., Rahlgasse 1 (Ecke Theobaldgasse) | U2 Museumsquartier, Bus 57 A, Getreidemarkt | Film

Der Traum vom Baumhaus porträtiert die Ökohäuser von Frei Otto, ein experimentelles, im Rahmen der IBA 1987 entstandenes, partizipatives Wohnbauprojekt in Berlin. Eine Reihe von Interviews gibt Einblicke in den partizipativen Planungs- und Bauprozess und diskutiert rückblickend die dem Projekt immanenten innovativen, ökologischen und adaptiven Entwurfsprinzipien. Neben Frei Otto, Christine Kanstinger-Otto, Hermann Kendel, den beteiligten ArchitektInnen und PlanerInnen sowie vielen BewohnerInnen beleuchten Yona Friedman und das Pariser Architekturduo Anne Lacaton & Jean-Philippe Vassal die Relevanz des Projekts aus heutigem Blickwinkel.

© 2013 URB4NIZE!
 INTERNATIONALES FESTIVAL FÜR URBANE ERKUNDUNGEN 
4.-13. OKTOBER 2013, WIEN. Web&Design: artisticbokeh