dérive - Verein für Stadtforschung

Foto: Marion Frotzbacher

dérive – Verein für Stadtforschung

dérive – Verein für Stadtforschung, gegründet 2000 in Wien, versteht sich als internationale Stadtforschungs-Plattform an der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst und Aktivismus und als Initiative für die Verwirklichung einer urbanen Gesellschaft. Ziel des Vereins ist die Vermittlung von gesellschaftsrelevanten Fragestellungen zum urbanen Raum mit Mitteln und Methoden von Wissenschaft und Kunst. Thematisiert werden globale Themenstellungen, die im lokalen Rahmen behandelt werden und Aufschlüsse über gegenwärtige Stadtentwicklungen geben. Ausgehend von einem multiperspektivischen, interdisziplinären und gesellschaftskritischen Ansatz reichen die behandelten Felder von Architektur, Stadt-, Raum- und Landschaftsplanung über Geographie, Soziologie, Politik- und Medienwissenschaften bis zu Ethnologie, Philosophie, Kunst und Ökonomie. Der Verein ist Herausgeber der seit 2000 vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift dérive, veranstaltet seit 2010 jährlich das 10-tägige Festival urbanize! – Internationales Festival für urbane Erkundungen und sendet seit 2011 einmal pro Monat dérive – Radio für Stadtforschung. Darüberhinaus veranstaltet der Verein immer wieder Diskussionen, Vorträge, Filmvorführungen, Ausstellungen und Stadterkundungen und seine AktivistInnen schreiben, referieren und moderieren.

dérive - Verein für Stadtforschung ist Mitglied bei INURA - International Network for Urban Research and Action, dem Netzwerk europäischer Kulturzeitschriften Eurozine, der IG Kultur Österreich und aktiv im Netzwerk Recht auf Stadt Wien.

Unsere Arbeit wird gefördert von:
Bundeskanzleramt - Kunstsektion
Stadt Wien, MA 7 Wissenschaft- und Forschungsförderung

dérive – Society for Urban Research

»dérive – Society for Urban Research« was established in Vienna as an independent and interdisciplinary network focusing on critical urban research. The NGO aims to collect and spread knowledge on urban issues and foster debate about urban developments from a sociopolitical point of view. Since 2000 dérive publishes the international magazine »dérive - Magazin for Urban Research« and since 2011 also produces a monthly radio show, which is broadcasted by various non-profit radio-stations in german speaking areas.

Among its other activities like exhibitions, lectures, discussion panels, workshops and writings »dérive - Society for Urban Research« organizes the annually 10-days-festival »urbanize! Int. Festival for Urban Explorations« since 2010, which aims to foster interdisciplinary knowledge transfer, exchange of ideas, multi-perspective thinking and collective debate on current urban issues between urban researchers of all disciplines, artists and urban activists. »dérive - Society for Urban Research« is member of »INURA - International Network of Urban Research and Action«, »IG Kultur Österreich«, partner of »Eurozine - European Network of Cultural Magazines« and »Right to the City« (Vienna).

© 2015 UR5ANIZE!
 INTERNATIONALES FESTIVAL FÜR URBANE ERKUNDUNGEN, WIEN.
Web: artisticbokeh